· 

Lass Hygge in Dein Leben - Teil 1

Lass Hygge in Dein Leben. Teil 1. Blogartikel von Martina M. Schuster, Dozentin für Coachingausbildungen, Coachin, Autorin.
Werde hygellig ;)

 

 

Hygge ist dänisch und es kann uns sehr gut daran erinnern und  helfen, wie man ein erfülltes und gutes Leben führt. Und deshalb möchte über Hygge schreiben, denn es ist gut. Mehr als das sogar! Bevor wir Hygge in unser Leben integrieren, müssen wir wissen was das ist. Zunächst einmal ist es wohl für Dänen und ihre nordischen Nachbarn relativ einfach, dieses Konzept zu leben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es 'Nicht-Dänen' sehr schwer hätten, Hygge zu einem Teil des täglichen Lebens zu machen.

Was ist Hygge?

Beginnen wir mit der Beantwortung der Frage, was Hygge genau bedeutet. Hygge ist ein dänisches Konzept, das laut Hygge-Experte Jeppe Linnet "ein angenehmes und ein als sehr wichtiges alltägliches Empfinden der Sicherheit, der Gleichheit, der persönliche Ganzheit und einen spontanen sozialer Flow.“ spiegelt.

 

Hygge erfordert die Fähigkeit, nicht nur im gegenwärtigen Moment zu sein, sondern auch jedes Element des Momentes zu beachten und zu genießen. Das erinnert ein wenig an Achtsamkeit. Ist es aber nicht ganz. Denn es geht darum, alles Gute, was der Moment zu bieten hat auch zu genießen. Und damit sind auch die Menschen gemeint, mit denen wir zusammen sind, und wenn man alleine ist, genießt man eben mit Freude  auch das Alleinsein; ja und es geht auch darum, den Geschmack des Essens oder der Duft der Blumen,  die Du riechst,  zu genießen und so weiter. Ob Du nun draußen im Wald, auf der Skipiste oder zuhause auf dem Sofa bist, ob Du etwas Vertrautes oder etwas ganz Neues erlebst, alles, was dir gut tut, was Dir Trost gibt oder ein Gefühl von Gemütlichkeit, des Glückes, der Geborgenheit, der Freude, das ist Hygge. Und Du weißt, dies fällt nicht vom Himmel, denn darum muss man sich bemühen. 

 

Wahrhaft hyggelig - Ein Zustand des Seins

Während sich das Konzept von Hygge außerhalb Dänemarks im Allgemeinen zu einem Lifestyle-Trend von weichen Sofaüberwürfe, knisterndem Feuer und heißer köstlicher Schokolade in schönen Trinkbechern präsentiert, so ist Hygge in Dänemark ein Zustand des Seins, der eindeutig unkommerziell ist und frei von jeglichen 'Requisiten' ist, die uns das Gefühl geben, beweisen zu müssen, dass er oder sie besonders gut hyggen kann. Es ist also eher das Gegenteil davon gemeint.  Wahrhaft hyggelig zu sein, heißt auch bescheiden zu sein. Es geht auch darum die Einfachheit in der eigenen Umgebung anzuerkennen, und vor allem auch in sich selbst, und, das Kleine und das Vertraute zu genießen - die Familie, die Gemeinschaft, und bei den Dänen geht es auch darum, das eigene Land zu genießen, wertzuschätzen. Dänemark, das historisch gesehen eine kleine, ländliche Gesellschaft von eng verbundene Familien und Gemeinschaften ist. Es geht also auch um die eigenen Wurzeln.

 

Hygge kann auch außerhalb Dänemarks integriert werden :)

Kann man dieses Konzept nun auch außerhalb von Dänemark in seinen kulturellen Kontext bringen und leben? Meik Wiking, CEO des Happiness Research Institute in Kopenhagen, und der Autor des britischen Bestsellers The Little Book of Hygge sagte, dass Hygge „ein entscheidendes Merkmal der (dänischen) kulturellen Identität und ein integraler Bestandteil der nationalen DNA“ sei. Danach kann es laut Wiking für Dänen einfacher sein als für den Rest der Welt, Hygge zu integrieren.  Der Grund sei unter anderen darin zu sehen, dass Dänemark, wie viele skandinavische Länder auch,  eine Gesellschaft geschaffen hat, die seinen Bürgern soziale Sicherheit bietet. Wie zum Beispiel eine allgemeine kostenlose Gesundheitsversorgung, kostenlose Hochschulbildung, eine gute Infrastruktur und ein sehr gutes und zugängliches öffentliches Verkehrssystem.  

 

Das soll nicht heißen, dass Menschen außerhalb Dänemarks keine Hygge-Prinzipien in ihrem eigenen Leben anwenden können. Es soll lediglich Tatsache gezeigt werden, dass es bei  Hygge darum geht, Qualität und nicht Quantität im Leben zu schaffen. Ist das nicht sowieso wichtig, wenn man erfüllt leben möchte? Und dieses kann man überall - egal wo man ist, anstreben. Es geht eben nicht darum, mehr zu haben, sondern vielmehr zu verstehen, wie wichtig es ist, das zu schätzen, was man bereits hat und über was man bereits verfügen kann. Und wenn ich überlege, dann wurde mir genau das auch als Kind schon von meinen Eltern beigebracht. Ich bin sicher, dass dieses Konzept nicht ganz so weit entfernt ist von uns. 

 

Ach das wollte ich noch anmerken zum Schluss: Hygge erfordert die Fähigkeit, bewusst zu leben und die Gegenwart mit einer gewissen Langsamheit zu genießen. 

© Martina M. Schuster

Bildquelle: Canva Pro


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Frank M. (Samstag, 27 November 2021 22:15)

    Es ist schön zu lesen, dass alte Werte und wichtige Verhaltensweisen noch gelebt werden. Ich bin auch so aufgewachsen. Danke.

Wichtig:

Als Coachin bin ich der Verschwiegenheit verpflichtet. Coaching ist keine Heilkunde,sondern als Beratungsleistung zu sehen, die sich außerhalb der Heilkunde befindet. Ich schließe mich den Ethik-Maßstäbe und Hinweise für ehrbares Geschäftsgebahren des Deutschen Bundesverbandes Coaching (DBVC) sowie des Deutschen Fachverbandes Coaching (DFC).