Achtsamkeit ist die Voraussetzung für ein bewusstes Leben

Viele Menschen leben nicht bewusst, sondern spulen Programme ab. Das Leben ist jedoch so wertvoll und einzigartig, deshalb sollten Sie den Weg der Achtsamkeit gehen, um Ihr wunderbares Leben auch als solches erleben zu können. Wenn Sie sich leer und ausgebrannt fühlen ist der Weg der Achtsamkeit ein nahrhafter und guter Weg, sich wieder selbst zu spüren und sich vielleicht neu kennenzulernen.

Dies ist ein tiefgreifendes, ruhiges Programm um bei sich selbst und damit in seinem eigenen Leben anzukommen. Es entspannt, gibt innere Gelassenheit und Lebensenergie. 

 

Achtsamkeit hat etwas mit bewusster Wahrnehmung zu tun, und darum geht es hier. Denn nur wenn wir bewusst unser Inneres und Äußeres wahrnehmen, erkennen wir das Leben mit seinen Tiefen und Wundern.  Oberflächlichkeiten gewahr zu werden,  sich damit dem wahren tiefen Leben hinzuwenden das ist der Weg dieses Programmes. Es beinhaltet

  • Atemübungen aus dem Yoga (Pranayama),  
  • Meditationstechniken und Wahrnehmungsübungen aus dem ZEN Buddhismus und der Wahrnehmungspsychologie
  • Bioenergetische Übungen (die Körper, Geist und Seele verbinden)
  • diverse Entspannungstechniken
  • Gespräche und Mentoring zum eigenen Leben und der Erfahrungen

 

 


Wichtig:

Als Coachin bin ich der Verschwiegenheit verpflichtet. Coaching ist keine Heilkunde,sondern als Beratungsleistung zu sehen, die sich außerhalb der Heilkunde befindet. Ich schließe mich den Ethik-Maßstäbe und Hinweise für ehrbares Geschäftsgebahren des Deutschen Bundesverbandes Coaching (DBVC) sowie des Deutschen Fachverbandes Coaching (DFC).